Technische Beschreibung Ferienvillen

Erdarbeiten
Für Fundament, Wasser und Abwasser und Deckschicht (mit oder ohne Bindemittel) werden die benötigten Ausgrabungen durchgeführt. Überschüssige Erde wird auf dem Gelände um die Ferienunterkünfte herum verteilt.

Pflaster
Die zur Ferienunterkunft gehörende Terrasse (deren Größe vom Unterkunftstyp und Besonnung abhängig ist) sowie die Deckschicht bei Haustür und Eingangsbereich des Abstellraums bestehen aus dunkelgrauen Betonfliesen. Bei jeder Ferienunterkunft werden Parkplätze angelegt. Für je vier Personen ist mindestens ein Parkplatz vor­gesehen.

Kanalisation
Die Wasser- und Abwasserrohre innen und außen
bestehen alle aus dickwandigem PVC mit Gütezeichen. Verbindungen werden mit den dafür bestimmten Zubehörteilen hergestellt. Die Abwasserrohre werden an die Hauptkanalisation angeschlossen. Das Regenwasser wird getrennt entsorgt und sickert in den Boden.

Rohbau
Das Fundament wird gemäß den Kalkulationen und Bauzeichnungen des Konstrukteurs ausgeführt. Der Fuß­boden des Erdgeschosses wird isoliert und mit einer Zementdeckschicht versehen. Der Dämmwert des Erd­geschossfußbodens beträgt Rc = 3,5 m².K/W. Die Außenwände besitzen einen Dämmwert von Rc = 4,5 m².K/W und werden von innen nach außen aus einem vorgefertigten Betonrohbau, Isolierung mit Fassadenstuck oder einer Holzfassadenverkleidung gemäß Fassadenentwurf zu­sammengestellt. Die nichttragenden Innenwände werden aus leichten Trennwänden zusammengestellt. Der Fußboden des Obergeschosses (wenn zutreffend) wird aus vorgefertigten Betonelementen hergestellt, die mit einer Zementdeckschicht versehen werden.
Die Dächer der Ferienunterkünfte werden aus isolierten Dachelementen aufgebaut und dem Entwurf entsprechend mit keramischen Dachziegeln oder Reet bedeckt. Der Dämmwert aller Dächer beträgt Rc = 6,1 m².K/W.

Ausführung
Die Fensterrahmen außen sind aus Kunststoff. Die Fenster und Türen sind mit Isolierglas (U-Wert 1,2W/m2K) und den benötigten Ventilationsgittern ausgestattet. Die Fensterrahmen innen sind werkseitig Stahlrahmen, die mit gefälzten Türblättern versehen sind. Alle Beschläge für die Fenster und Türen werden in einer soliden Ausführung verwendet. Wo nötig, werden Sicherheitsschlösser und –scharniere benützt. Alle Malerarbeiten werden mit einem deckenden Farbsystem ausgeführt.

Anlagen
Strom: alle Räume werden mit Lichtpunkten und kindersicheren Steckdosen gemäß den deutschen Verordnungen versehen. Vom Unterkunftsanschluss aus werden Badezimmer, Toilette, Küche und der Boiler im Technikraum, von dem aus die Mischbatterien in Badezimmer und Küche warmes Wasser erhalten, mit Wasseranschlüssen ausgerüstet  Badewanne und Dusche werden mit Thermo­statmischbatterien ausgestattet. Die Temperatur wird von einem im Wohnraum zu montierenden, energiesparenden Raumthermostat aus geregelt. Badezimmer, Toilette und Küche werden durch einen oder mehrere zentrale Absauge­punkte ventiliert.

Küche
Die Kücheneinrichtung besteht aus Unter- und Oberschränken. In der Küche befinden sich die folgenden Apparate: Kühlschrank, Geschirrspüler, Kombi-Mikrowelle, Herd und Dunstabzugshaube, wobei die Größe und die Anzahl, gemäß den Anforderungen von Landal GreenParks, auf den Unterkunftstyp abgestimmt wird.

Sanitäranlagen
Jedes Badezimmer wird mit Sanitäranlagen ausgestattet, wie es auf dem Grundriss angegeben wird. Die Materialien, die verwendet werden, genügen den Anforde­rungen von Landal GreenParks. Alle Luxus-, Luxus+- und
Wellness-Ferienunterkünfte werden mit einem Whirlpool und einer Sauna ausgestattet.

Ausstattung der Ferienunterkunft
Die Wände in Badezimmer und Toilette werden mit Wandfliesen versehen. Über der Küchenzeile wird ein Streifen Wandfliesen oder eine Rückwand montiert.
Alle übrigen Innenwände, außer im Technikraum und im Abstellraum, werden mit Spritztechnik bearbeitet und/oder getüncht.
Alle Decken werden mit Spritztechnik bearbeitet.

Einrichtung der Ferienunter­künfte
Alle Ferienunterkünfte sind mit einer vollständigen Einrichtung einschließlich Kamin und Kleininventar ausgestattet.

Schlussbestimmung
Änderungen infolge näherer Ausarbeitung und/oder behördlicher Verordnungen sind vorbehalten.

Van Wijnen Recreatiebouw bv
recreatiebouw@vanwijnen.nl
www.vanwijnenrecreatieprojecten.nl
Disclamer

GOLF-IMMO-SERVICE ( GIS )
Ostsee-Marketing - Brigitte Graf
Office : +49-2166-84 99
Mobile : +49-171-49 19 9 98
gis@ostsee-investment.de
www.ostsee-investment.de

© 2016 - Van Wijnen Recreatiebouw, Deventer